one three hill by [FClicious]* b {color:#F7FBBA;} i {color:#FBBAF6;} u {color:#ECFBBA;}
Ich eine Pflanze?!

Da mein erster Eintrag schon lange her ist, möchte ich jetzt jeden Tag einen Eintrag probieren zu schreiben...

Seit meinem letzten Eintrag ist viel passiert.. Viel positives aber auch negatives .. Jedes mal wurde das negative probiert zum positiven umzuwandeln, damit mir alles einwenig leichter fällt..

Ich habe einige Menschen lieb gewonnen aber auch einige Menschen verloren, wobei dies kein großer Verlust war, da ich jetzt merke, wie scheiße diese Menschen sein können..

Lidia und ich haben uns immer nur das schlechte für einige Personen aus unserem "früherem" Freundeskreis gewünscht.. und nach langer Zeit ist es eingetroffen, wir haben große Schadenfreude und wollen noch einiges weiter "zerstören".. Wir beide werden neue Pläne schmieden, damit alles irgendwann ein Ende hat..

Hoffentlich hat Sascha sein in Carina befördert, so das mit dem eine Eizelle befruchtet wurde und sie nach 9 Monaten ein bekommen.. Wenn dies eintreffen würde, würde ich eine große Partey steigen lassen ..

 

Doch da gibt es noch was...

=>> Ich fühle mich seit neustem wie eine Pflanze..

Wenn ich mein Wasser aufsauge bist du neutral zu mir..

Wenn ich trocken bin und Wasser benötige, damit ich wachsen kann, bist du einfach nur fies und mir fällt es schwer mit dir zu reden..

Wenn ich dann wieder bewässert wurde, wachsen und gedeihen kann, bist du nett zu mir und ich kann dir alles anvertrauen, was vielleicht ein großer Fehler ist..

Ich werde jetzt sehen wie sich meine Pflanzen-Befürchtung bestätigt und mir überlegen wies weiter geht mit mir als Pflanze..

 

Also bis zum nächsten Eintrag..

Maggs

26.3.08 21:00


26.3.08 21:03


Nachdenklich :(

Ich weiß selbst nicht, warum ich dir schreibe und ich kann es mir auch nicht Erklären… Vielleicht will ich es mir auch nicht erklären und einfach drauf los schreiben... Meist tut mir das gut, nur das alle Texte, die ich schreibe immer an dich sind, da du im Moment wirklich der einzige Mensch bist, dem ich sozusagen „vertraue“ und dem ich „alles“ sagen kann… Seit dem wir keinen Kontakt mehr zueinander haben, geht es mir von Tag zu Tag schlechter… Ich habe mir in den Tagen der „stille“ bei uns beiden, mal Gedanken gemacht, doch irgendwie kommen mir nur ängstliche Gedanken die mir ein trauriges Gefühl geben. Solche Gedanken wie „Will er mich und die schöne Zeit die wir gemeinsam verbracht haben einfach so vergessen?“ oder „ Will er das kleine Gefühl, was er vielleicht für mich hat aus Angst noch mehrere zu bekommen vergessen?!“ oder „ Will er seine Gefühle einfach so unterdrücken…?“ Natürlich schweben mir noch viel mehr Gedanken in meinem Kopf herum, aber ich will und kann sie nicht alle aufschreiben. Die größte gedankliche Angst liegt aber bei „Will er mich vergessen, weil er Angst vor seinen Gefühlen hat?“ … Du wirst dir vielleicht denken, nicht schon wieder so ein Gefühls-Geplapper, aber ich finde es „Wichtigen“ Menschen meine Gefühle und Gedanken mitzuteilen. Oh man, jetzt kommen mir auch noch die Tränen, sowas hatte ich noch nie, wenn ich dir einen Text geschrieben habe… So oft schon wollte ich die Gefühle für dich vergessen, doch irgendwie klappt es kein Stück. Jedes Mal aufs Neue merke ich, dass du etwas ganz Besonderes auf eine ganz bestimmte Art und Weise bist… Als ich dich heute Morgen in der Stadt gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass die Sonne über mir aufgeht! Ich weiß, dass es sich irgendwie bescheuert anhört, jedoch ist es so…

3.10.07 18:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de